Das Mysterium

Da ist es wieder, dieses Ur-Gefühl, dort zu sein, wo ich sein sollte.

Kein Hinterfragen meiner Präsenz in dieser doch so obskuren Welt.

Zufriedenheit macht sich breit.

Gedanken verschwinden, Gefühle entstehen, Gefühle für das Jetzt und Hier.

Ich fühle die Basswelle in meinem Körper aufsteigen und sich entfalten.

Ich bin der Bass.

Ich bin die Schwingung, ich bin nichts als Frequenz und fühle,

dass ich in dem selben Moment mehr bin als jemals zuvor!

Ich atme tief ein, spüre mich und meine Umwelt als ein Ganzes.

Ich fühle mich frei, ja endlich frei von mir!

Ich lasse die materielle Welt hinter mir

und reise mit einem breitem Grinsen unter meinem Schnurrbart

in unendliche Weiten meines Inneren, fühle den Klang, fühle mich!

Ich schließe die Augen und beginne zu sehen.

Ich realisiere den Duft der Noten,

die durch den Äther schwirren.

Ich rieche die Töne,

ich schmecke den Klang und höre mich klar und deutlich sein!

Ich bin Jack Bimski!

Ich bin Du!

Lass uns eins sein!

Möge der Mustache mit Dir sein!